Lehre

Vorstellung des Lehrschwerpunktes Energiehandel und Finanzdienstleistungen

Die Veranstaltungen unseres Lehrstuhl richten sich zunächst hauptsächlich an Studierende des Studiengangs "M.Sc. BWL - Energie- und Finanzwirtschaft". Im Pflichtbereich werden Vorlesungen zu den Themen Energiehandel und Risikomanagement im Energiehandel angeboten. Im Wahlpflichtbereicht  behandeln wir Themen, die nicht nur für die Energiewirtschaft, sondern in besonderem Maße auch für Banken und Versicherungen relevant sind, nämlich die Modellierung von Zinsen und Kreditrisiko. Vorlesungen und zugehörige Übungen werden durch Seminare ergänzt.


Bitte sehen Sie von Zeit zu Zeit nach, ob detailliertere Informationen vorhanden sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Datenschutzgrundverordnung

Liebe Studierende,

am 25. Mai ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) in Kraft getreten, die einen einheitlichen gesetzlichen Rahmen für den Datenschutz in der EU schafft. Kern der DSGVO ist, den Menschen die Hoheit über ihre Daten zurückzugeben. Dieses Anliegen ist uns als Unternehmen und Lehrstuhl sehr wichtig. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen und verarbeiten, finden Sie unter dem nachstehenden Link: https://www.uni-due.de/verwaltung/datenschutz/ds-gvo.php.

In Anlehnung an § 33 der Rahmenprüfungsordnung für Bachelorstudiengänge an der Universität Duisburg-Essen vom 22. August 2017 sowie § 32 der Rahmenprüfungsordnung für Masterstudiengänge an der Universität Duisburg-Essen vom 22. August 2017 erfolgt die Archivierung der Prüfungsakten grundsätzlich durch den Bereich Prüfungswesen (Rechtsgrundlage ist Art. 6(1) lit. e der DSGVO i.V.m. HSG NRW und den einschlägigen Einschreibungs- und Prüfungsordnungen der Universität Duisburg-Essen).

Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass Ihre persönlichen Daten von unserem Lehrstuhl in einer Datenbank erfasst werden. Diese Datenbank ist notwendig, um einen einwandfreien Austausch zwischen uns und dem SG Einschreibungs- und Prüfungswesen zu ermöglichen. So speichern wir beispielsweise hinsichtlich der Anfertigung von Abschlussarbeiten Ihren Namen, den Titel Ihrer Abschlussarbeit, den Termin zur Erstellung der Gutachten sowie die Benotung Ihrer Abschlussarbeit. Weiterhin wird Ihr Antrag auf Zuteilung einer Abschlussarbeit, der Ihren Namen, Ihre Adress-, Telefon- und Mail-Daten sowie Ihre Matrikelnummer enthält, zusammen mit den jeweiligen Gutachten in einer Akte archiviert. Die Aufbewahrungsfristen dafür betragen 5 Jahre. Die Aufbewahrung erfolgt gemäß den Fristen von www.udue.de/2254. Darüber hinaus werden die Noten für Klausuren und Seminararbeiten von uns in einer Liste eingetragen, die wir an den Bereich Prüfungswesen weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Lehrstuhl für Energiehandel und Finanzdienstleistungen